Was brauche ich zum Filmen?

Ein Film ensteht nicht von alleine. Um einen Film produzieren zu können braucht es etwas mehr als nur eine passende Idee. Es werden Matereialien sowie auch Software benötigt um ein Endprodukt zu erhalten.

1. Kamera

Die Kamera ist unerlässlich beim filmen, denn diese fängt die Bilder ein. Für die Aufnahmen bieten sich viele Möglichkeiten. So kann es die Handykamera sein als auch die Spiegelrefelxkamera mit Videofunktion. Zudem gibt es Videokameras, die wie der Name schon sagt für das Filmen gemacht sind.

2. Stativ

Damit die Aufnahmen nicht verwackeln, ist es sinnvoll ein Stativ zu verwenden. Diese gibt es meist für einen günstigen Preis bei diversen Anbietern. Das Stativ hat die Aufgabe der Kamera eine feste Position zu gewähren. Dabei ist es egal ob auf flachem oder unebenen Untergrund.

3. Mikrofon

Die meisten Kameras haben größtenteils ein Mikrofon integriert. Allerdings lässt die Qualität des aufgenommenen Tons oft zu wüschen übrig. So ist es sinnvoll ein externes Mikrofon zu verwenden, welches an die Kamera angeschlossen wird. Das Mikrofon kann nun auch näher an das Aufgenommene gebracht werden ohne die Kamera extra neu ausrichten zu müssen.

4. Licht

Eine externe Lichtquelle wird nicht sehr häufig benötigt. Es sei denn die Lichtverhältnisse reichen einfach nicht aus für qualitativ gute Aufnahmen. Das Problem bei externen Lichtquellen ist immer die Stromversorgung. Zu hause ist das anschließen der Lichtquellen an die Steckdose kein Problem, nur wird es problematisch sobald die Aufnahmen außerhalb eines Studios oder Raums mit Stromversorgung stattfinden. Für diesen Fall gibt es Lichtquellen welche Akku- oder Batteriebetrieben sind.

5. Schnittprogramm

Sobald die Aufnahmen gemacht worden sind, können sie bearbeitet werden. Dies geschieht meist mit Schnittprogrammen wie Premiere, dem Windows Moviemaker oder iMovie. Ersteres bietete auf jeden Fall mehr Möglichkeiten. In den Programmen lassen sich der Ton oder die Belichtung noch nachbearbeiten.